Samstag, 2. April 2016

Transgender Day of Visibility


Hallo Community,

der 31.3. ist der internationale Transgender Day of Visibility (Transgender Tagder Sichtbarkeit). Ein Tag, an dem alle Menschen ihre Unterstützung für die Trans*-Community zeigen können - denn Sichtbarkeit ist so wichtig! Dieser soll Aufmerksamkeit für Trans*-Menschen schaffen. Es ist kein Tag des Gedenkens (wie der Transgender Day of Remembrance am 20. November), sondern ein Tag, an dem es um Empowerment und Wertschätzung geht.


Was können wir tun, um unsere Unterstützung für Trans*-Menschen zu
zeigen?

Die Geschichte von Trans*-Menschen kennenlernen. Hier ein Beispiel:
dunkelhäutige Trans*Frauen waren in der ersten Reihe bei den Stonewall-Aufständen.
Am 28. Juni 1969 gingen, um für ihre und die Rechte von Schwulen, Lesben und Bisexuellen zu kämpfen?

Unterschiede kennen, z.B. zwischen Geschlechtsidentität,zugewiesenem Geburtsgeschlecht, sozialem Geschlecht, sexueller Orientierung und vielen weiteren Begriffen kennen!
Wir haben hierzu eine Infoseite auf unserem Blog.

Respekt wahren, sprecht eine Trans*Person immer mit dem zu ihrer Geschlechtsidentität passenden Pronomen an und nicht mit dem bei der Geburt zugewiesenen Geschlechtspronomen. Wenn eine Trans*-Person selbst mit der Verwendung der Pronomen variiert, fragen Sie die Person, wie sie gerne angesprochen werden möchte.

Transphobie aufdecken, sagt Menschen, wenn diese sich transphob äußern! Eine Veränderung kann es nur geben, wenn auf Respektlosigkeit und Diskriminierung hinweist. 

Wir haben einen Beitrag zu den weltweiten LSBTIQ - Queer - Symbolen.

Hier ein Beispiel aus den USA:

Das 48 Stockwerke hohe Duke Energy Center von Wells Fargo in Charlotte, North Carolina erstrahlte am vergangenen Donnerstag in den Farben Pink, Weiß und Blau. "Wir unterstützen den internationalen Tag der Transgender-Sichtbarkeit", schrieb das Finanzdienstleistungsunternehmens mit Hauptsitz in San Francisco dazu auf Twitter.
Die Beleuchtung des Duke Energy Center war gleichzeitig ein unübersehbarer Protest gegen die Regierung von North Carolina. In der Woche zuvor hatte Gouverneur Pat McCrory ein umstrittenes Gesetz unterzeichnet, das die Diskriminierung von LGBT ausdrücklich erlaubt.
In einem Offenen Brief forderte Wells Fargo die Rücknahme der homo- und transphoben Verordnung, die u.a. verhindern soll, dass Transsexuelle öffentliche Toiletten benutzen, die ihrer Geschlechtsidentität entsprechen.

Quelle und weitere Informationen: http://www.queer.de/bild-des-tages.php?einzel=1464

Mehr zu LGBTIQ-Themen-Nachrichten-Ereignisse findet Ihr auf Google+. unseren Accounts von Twitter und Facebook

Themenanregungen oder Kritik könnt ihr gern auf Twitter und Facebook hinterlassen, oder per E-Mail an wbirger44|at|gmail.com senden.