Sonntag, 3. April 2016

Tipp|Pink Lake-Festival|2016

Tipp von Felix:

Hallo Community,
hier habe ich für euch, ein Festival-Tipp:

Vom 25. bis 28. August 2016 feiern LGBTIQ-Community und ihre Freunde, zum neunten Mal am das "Pink Lake"-Festival am Wörthersee. Beim mittlerweile neunten Event dürfen sich die Gäste in Velden sowohl auf bewährte Klassiker als auch auf einige Neuerungen freuen.

Der "Pink Lake Beach Club" findet zum dritten Mal im "SOL Beachclub" statt, der nicht nur einen eigenen Sandstrand, sondern auch eine ausgezeichnete Küche zu bieten hat. In entspannter Lounge-Atmosphäre können sich die Festival-Teilnehmer von den Partys an den Abenden erholen und bei Spielen an Land und im See mit den beiden Drag-Queens Mataina und Melli Spaß haben und Preise gewinnen.

Bei der "Almdudler Trachtenparty" am Donnerstag gibt's wieder Partystimmung in volkstümlicher Schlagermanier, und bei der "Pink Lake Dance und Roller Disco" am Freitag in der Eishalle Velden heizt DJ James Munich in bewährter Disco-Manier in der überdachten Open-Air-Location den Gästen ein. Natürlich darf am Samstag die "Boat Cruise Party" mitten auf dem Wörthersee nicht fehlen. Wegen der immer größer werdenden Beliebtheit dieses Highlights wird die Party-Flotte erstmals um ein drittes Schiff vergrößert. 

Einige Neuigkeiten gibt es auch bei den "Pink Lake"-Partnerhotels, die jedes Jahr spezielle Urlaubspakete für die Festival-Teilnehmer schnüren. Zum ersten Mal bietet etwa das legendäre "Schloss am Wörthersee" ein spezielles "Pink Lake"-Paket an. Zwei Übernachtungen in dem Luxushotel direkt an der Bootsanlegestelle schlagen allerdings mit 503 Euro pro Person zu Buche.

Preiswerte Unterkünfte in Velden und Umgebung könnt über die von Wörthersee Tourismusinformation erfahren, günstige Angebote gibt es ab 20 Euro pro Nacht und Person.

Birger ein erfahrener Reiseverkaufsmann, hilft euch bei der Buchung, mit Sicherheit findet er für euch die passende Unterkunft. Ganz gleich wo ihr wohnt, meldet euch telefonisch oder per e-mail, bei ihm. 

Aktuelle News rund um das "Pink Lake"-Festival findet ihr auf der eigenen Facebook-Seite.

Mehr zu LGBTIQ-Themen-Nachrichten-Ereignisse findet Ihr auf Google+. unseren Accounts von Twitter und Facebook

Themenanregungen oder Kritik könnt ihr gern auf Twitter und Facebook hinterlassen, oder per E-Mail an wbirger44|at|gmail.com senden.