Sonntag, 10. Januar 2016

The Danish Girl

Hallo Community,

ich habe hier einen Kino-Tipp für Euch:

"The Danish Girl" - in dem Lili Elbes Leben "frei" verfilmt wurde. Sie war die erste Transsexuelle, die sich einer geschlechtsangleichenden Operation unterzog.

"The Danish Girl" stützt sich vor allem auf den gleichnamigen Roman von David Ebershoff, der bereits Tagebuchaufzeichnungen sehr frei interpretierte. Medizinische Unterlagen von Lilis Operationen  existieren nicht mehr.
Die Dresdner Klinik von Dr. Kurt Warnekros, wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört.

In den Hauptrollen sind Eddie Redmayne und Alicia Vikander zu sehen. Beide spielen ihre Rollen grandios! Des Weiteren sind Amber Heard und Matthias Schoenaerts zu sehen.

Hierzu hatte ich am 28.02.2015 schon einen  Bericht geschrieben, mit allem was ich zu Lilis Elbe Leben finden konnte.



"The Danish Girl" ist weder biografisch noch ein Aufklärungsfilm, kann aber als berührendes Liebesdrama dennoch einiges bewegen.
Ein reiner Wohlfühlfilm vor historischer Bohème-Szenerie ist "The Danish Girl" jedoch nicht.
Einige Ärzte wollen Lili als "geisteskrank" wegschließen. In einem Park wird sie wegen ihres androgynen Aussehens von zwei Männern verprügelt. Sogenannte Freunde spotten über sie.
Dies sind  Szenen im Film, bei denen man wütend wird. Es zeigt wie aktuell, wichtig und notwendig der Film "The Danish Girl" ist.

Es  werden Menschen  noch immer  diskriminiert und ihnen  das Leben schwer gemacht. Sie kämpfen um Anerkennung, wie sie sind! Mit diesen Vorurteilen sollte ein für alle mal Schluss sein. Es wird endlich Zeit, dass sich das ändert!
Wie wäre es mit der Verabschiedung, des  vorliegenden letzten Entwurfes des reformierten Transgendergesetzes durch den deutschen Bundestag?


Mehr zu LGBTIQ-Themen-Nachrichten-Ereignisse findet Ihr auf Google+. unseren Accounts von Twitter und Facebook

Themenanregungen oder Kritik könnt ihr gern auf Twitter und Facebook hinterlassen, oder per E-Mail an wbirger44|at|gmail.com senden.