Montag, 23. März 2015

DVD-Tipp-Bruno and Earlene go to Vegas



Hallo Community,

hier habe ich einen DVD- Tipp für euch:

Mit seinem Erstlingsfilm "Bruno and Earlene go to Vegas" hat Simon Savory das vielleicht queerste Roadmovie aller Zeiten geschaffen.

In diesem geht es darum das Earlene will einfach weg und ihrem früheren Leben entfliehen, und nur Los Angeles scheint ihr die richtige Stadt, um komplett neu zu beginnen. Zur perfekten Ablenkung entpuppt sich der intersexuelle Teenager Bruno, der unvermittelt in ihr Leben platzt: wunderschön und – wie sie selbst – stets pleite und ein wenig ziellos durchs Leben irrend.

Die zwei Außenseiter freunden sich schnell an – doch Brunos geheimnisvolle Seite birgt ungeahnte Risiken. Nicht nur ist er Kleinkrimineller mit einem weichen Herz – er scheint die Gefahr regelrecht anzuziehen. So ist ihm auch die Polizei bald dicht auf den Fersen.

Kurzerhand nimmt Earlene den halbstarken Beau unter ihre Fittiche und nimmt mit ihm Reißaus Richtung Las Vegas. Auf ihrer visuell berauschend in Szene gesetzten Reise nach Nevada begegnen sie u.a. einem sexuell verwirrten Autodieb und ein paar sexy Strippern.

Als Höhepunkt stößt das Duo auf eine Gruppe fröhlich tanzender Schwuler, Drag Queens und Transgender, die mitten in der öden Wüste Nevadas eine Art Ersatzfamilie auf der Suche nach Liebe gegründet haben. 

Simon Savory hat mit "Bruno and Earlene go to Vegas" das Roadmovie zwar nicht neu erfunden, aber wunderbar queer transformiert. Die Einflüsse von "Thelma & Louise" und "The Adventures of Priscilla" sind in seinem Erstlingswerk nicht zu übersehen, und doch hat er den queeren Ansatz so überzeugend wie kein Regisseur zuvor umgesetzt.

Einzigartige Charaktere sowie vor allem brillante Einstellungen, Farben und Bilder machen die kleinen Schwächen der Low-Budget-Produktion schnell wieder wett. (cw/pm)

Quelle und weitere Informationen: http://www.queer.de/detail.php?article_id=23459


Der Internetauftritt des Regenbogentreff Lüneburg enthält Links zu anderen Websites. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Wir sind für die Inhalte der verlinkten Seiten nicht verantwortlich und distanzieren uns ausdrücklich davon. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.